DREI DINOS SEHEN ROT oder Recycling eines Erwachsenen-Poloshirts für Kinder

In diesem Post möchte ich Euch ein Poloshirt für meinen Sohn zeigen, das ich aus einem „alten“ Shirt meines Mannes genäht habe. Mein Mann trägt sehr gern Polos, am liebsten solche von hochwertigen deutschen Marken. Wenn dann nach kurzer Tragedauer ein Fleck im Bauchbereich nicht mehr auswaschbar ist, würde er das Shirt normalerweise entsorgen. Das finde ich zu schade.

Deshalb habe ich mir überlegt, aus den väterlichen Poloshirts schicke Teile für unseren Sohn zu nähen.

Dafür habe ich mir den Schnitt eines bereits genähten und passenden Shirts aus dem Schnittvorrat geschnappt, um Länge und Weite für Vorder-und Rückteil abzunehmen. Dann natürlich die Armausschnitte mit eingezeichnet.

Für die neuen Ärmel habe ich mir die Männer-Ärmel herausgeschnitten und dann einfach das Schnittmuster für die Kinderärmel aufgelegt.

Dann einfach alles wieder zusammengenäht und auf die Flecken einige Dinos genäht… Fertig ist ein schickes Poloshirt für Sohnemann.

Ich habe ursprünglich damit gerechnet, auch die Kragenpartie ändern zu müssen, aber das war gar kein Problem.  Für ein Sommershirt ist etwas Mehrweite für eine gute Belüftung ja nicht von Nachteil. 

Mein Sohn mag das Shirt wirklich gern und trägt es mit besonderem Stolz, weil es ja mal seinem geliebten Papa gehört hat.

Ich freue mich, dass ich gleich mehrere „Fliegen“ mit einer Klappe geschlagen habe: Shirt aus hochwertigem Material, passendes und kindgerechtes Design und ausserdem haben wir noch etwas für den ökologischen Fingerprint getan.  Wieder ein paar Glückshormone synthetisiert!

Liebe Grüße von Eurer Schlossperle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.